About


»Kunst kommt von Können, denn käme es von Wollen, dann hieße sie Wulst«. Ist man überhaupt ein Künstler als Illustrator? Die meisten Menschen beantworten diese Frage mit ja, denn sie halten allein die zeichnerische und malerische Qualität eines Bildes für ausschlaggebend. Ich beantworte diese Frage eher mit nein, weil ich denke, dass ein solider Handwerker noch lange kein Künstler ist.

Bettina Cramm

  • wollte schon mit 15 Jahren Illustratorin werden.
  • hat an der Fachhochschule für Gestaltung in Hannover das Studium »Grafik Design« mit einem Schwerpunkt auf Illustration absolviert.
  • hat nach dem Examen freiberuflich illustriert und ist zunehmend frustriert, dass parallel  eigene Projekte zeitlich nicht realisierbar sind.
  • hat ein zweites Studium (Kunst, Kunstpädagogik und Kunstgeschichte) an der Hochschule für Bildende Künste und der Universität Braunschweig abgeschlossen.
  • hat lange und sehr gerne als Kunsterzieherin an verschiedenen Gymnasien in Niedersachsen unterrichtet.
  • hat  im künstlerischen Bereich zahlreiche Lehraufträge in der Erwachsenenbildung durchgeführt (Kunsthochschule Braunschweig, VHS Lüneburg).
  • hat 1997 den Bilderbuchverlag gegründet und seither 10 Buchprojekte für Kinder und Erwachsene verwirklicht.
  • freut sich darüber, dass ihre Kinderbücher »Der kleine Nilifant«, Himbär, Brombär & Blaubär« und »NANDO und das Glück im Unglück« so viele Freunde finden.
  • freut sich auch, dass Sie ihnen Kunden am 15. November 2020 zum 2. Band ihrer Geschichte der Malerei (Schweinerei mit großer Kunst: Aufbruch in die Vielfalt – Die Wegbereiter der Moderne) einen Begletband mit 109 Gemälden, Grafiken und Objekten präsentieren kann.
  • arbeitet mit Hochdruck am 4 Band dieser Geschichte der Malerei für Einsteiger (Schweinerei mit großer Kunst: Klassische Moderne 2 – von 1918 bis zum 2. Weltkrieg), der im Herbst 2021 erscheinen wird.